Registrieren
Passwort vergessen?

»PC »PS2
»PS3 »Xbox
»Xbox 360 »G-Cube
»NDS »PSP
»Wii »GBA
Grafik:9/12
Atmosphäre:9/12
Gameplay:10/12
Motivation:10/12
GESAMT:10/12

Die Gilde DS

RTL interactive

USK: ohne Altersbeschränkung

*3 Sprachen
*Wege, um das Spielziel zu erreichen
*3 Minispiele
*10 Szenarien
*Rundenbasiertes Spielprinzip


Webseite des Spiels: www.rtlgames.de



Bitte ins Bild klicken, um es zu vergrößern

Die Gilde DS

Großer Handel auf kleiner Konsole

Als inoffizieller Nachfolger von „Die Fugger 2" begeisterte diese Handelssimulation auf dem PC bereits eine große Schar mittelalterlicher Möchtegern-Kaufleute und wartet bis heute mit einer Fortsetzung und zwei Erweiterungen auf. Nach „Anno 1701" und „Die Siedler" schafft es nun endlich auch „Die Gilde" auf Nintendo DS und entführt den Spieler ins Jahr 1400.


Eine handvoll Gold
Anfangs empfiehlt es sich, den obligatorischen Abenteuer-Modus anzuspielen, um sich mit den Grundzügen des Spiels vertraut zu machen. Dabei werden Sie mit der Rolle eines jungen Mannes vertraut gemacht, dessen verstorbener Vater die Idee einer großen und mächtigen Gilde hatte. Durch die Intrigen neidischer Handelsfamilien verlor er jedoch seinen gesamten Besitz. Nur mit einem Karren voller Handelswaren und ein paar Goldstücken ausgestattet, soll der Spieler nun den Ruf der Familie wiederherstellen - vor allem aber den Traum seines Vaters von einer großen Kaufmannsgilde verwirklichen.


Rivalen ausbooten
Dies kann auf mehreren Wegen geschehen. Entweder man überzeugt die Händlervereinigungen aller Städte mit guten Gründen, der Gilde beizutreten. Oder man hintertreibt die Geschäfte der Konkurrenten und zwingt sie so zum Aufgeben. Alternativ können Sie auch die Macht eines Kurfürsten erwerben und die Mitgliedschaft in Ihrer Gilde per Gesetz verpflichtend machen. Jeder Weg erfordert eine andere Strategie, die bei der Erstellung des Charakters bereits in groben Zügen festgelegt wird. Entweder verlässt man sich auf sein besonderes Talent beim Feilschen, seine redegewandte Zunge oder den starken Schwertarm. Die Steuerung erfolgt ausschließlich über den Touchpen und funktioniert nach kurzer Eingewöhnungszeit ohne Probleme. Auf einer Weltkarte erscheinen alle Städte, die man als fahrender Händler ansteuern kann. Ein einfaches Berühren der nächsten Stadt genügt und der Karren macht sich auf den Weg dorthin. Pro Runde kann der Jungunternehmer jedoch nur eine begrenzte Wegstrecke zurücklegen. Gelangt er nicht rechtzeitig vor Sonnenuntergang hinter sichere Mauern, muss er auf dem Weg nächtigen und ist so eine leichte Beute für Diebe und Räuber.
In der Stadt angekommen, ist der Marktplatz das erste Ziel für den Kaufmann. Um sein Vermögen zu mehren, muss der Spieler geschickt ein- und verkaufen: Denn nicht alle Güter sind überall gleich begehrt. Mit Hilfe von Pfeilen über den jeweiligen Gütern bestimmen Sie, ob und wie viel an- beziehungsweise verkauft wird. Dank integrierter Listen-funktion kann man die Preise in jeder zuvor besuchten Stadt abrufen. So verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Marktpreise. Dabei sollte man aber vor Augen haben, dass sich die Verhältnisse nach jeder Runde ändern können. Während Sie zwischen den Ortschaften pendeln, begegnen Ihnen unterwegs öfters reisende Kollegen, mit denen Sie auf offener Straße Handel treiben können. Auch Raubüberfälle auf die Konkurrenz sind möglich.
Mit der Zeit und ein wenig Glück häufen sich bald die Goldmünzen, die man am besten gleich in ein Kontor investiert. Dadurch erwirbt sich der Spieler den Luxus, zu jeder Zeit den aktuellen Kurs seiner Waren abrufbereit zu haben. Weiterhin kann er in einer Stadt mithandeln, ohne vor Ort sein zu müssen. Im Rathaus können Sie für eine bestimmte Summe auch Betriebe übernehmen, die regelmäßig Güter produzieren. Entweder lassen Sie diese gleich wieder auf dem Markt verkaufen oder lagern sie im Kontor ein.


Rundenbasierte Simulation
Vorausgesetzt, Ihr Alter Ego lässt in der Gaststätte ein paar Münzen springen, versorgt Sie der gesprächige Wirt ab und zu mit recht nützlichen Informationen. Wird man das Gefühl nicht los, mit lauteren Methoden nicht mehr gegen seine Rivalen bestehen zu können, steht es einem frei, eines der zahlreichen Räuberlager aufzusuchen. Gegen Geld sorgen die Banditen gerne dafür, dass die Konkurrenz Opfer von Einbrüchen und Überfällen wird oder plötzlich Schutzgelder abdrücken muss. Dies fördert zwar nicht gerade den guten Ruf, macht die Gegner aber umso gefügiger und erleichtert es später, sie von den Vorteilen einer Gilde zu überzeugen.
Aufgelockert wird die rundenbasierte Simulation durch drei Minispiele, in denen man entweder feilscht, sich derbe Beleidigungen an den Kopf wirft oder die Klingen kreuzt. Für weitere Abwechslung sorgen insgesamt zehn Szenarien, wo Sie zum Gewinnen verschiedene festgelegte Ziele erreichen müssen.

Thorsten Hofmann
Redakteur
TH@zocker-heaven.de

„Die Gilde DS“ ist ein weiterer gelungener Vertreter aus der Reihe deutscher Wirtschaftsspiele. Glücklicherweise hat Entwickler Independent Arts nicht versucht, das Spielprinzip der PC-Version eins zu eins auf den Handheld zu übertragen. Die Stärken des DS wurden richtig erkannt und entsprechend gut auf die Handelssimulation umgemünzt. Die mittelalterliche Stimmung kommt gut zur Geltung, so dass ich mich anfangs noch wie ein Bettelknabe fühle, dann aber schnell zu einem geldgierigen Handelsimperator mutiere. Besonders gelungen finde ich die Freiheit, das Spielziel so zu erreichen, wie es zu meinem Stil passt. Die drei Minispiele sind nett umgesetzt, wirken im Spielprinzip aber etwas fremd.

23.01.2014

ZOCKER HEAVEN
Umbau gestartet »

26.04.2012

SBK Generations | PC | Xbox 360 | PS3
Rennspiel kommt im Mai »

26.04.2012

Tom Clancy's Ghost Recon: Future Soldier | PC | Xbox 360 | PS3
Neuer Trailer »

26.04.2012

Zwei | PC | Xbox 360 | PS3
Survival-Horror-Spiel angekündigt »

26.04.2012

Risen 2 | Xbox 360 | PS3
Konsolenversionen kommen später »

26.04.2012

Bello Sara | NDS
Pferdespiel für den 3DS »

26.04.2012

PES 2012 | PC | Xbox 360 | PS3
Infos zum kostenlosen DLC »

26.04.2012

Skullgirls | PS3
Kommt im Mai »

12.01.2012

Assassin's Creed Revelations | PC | Xbox 360 | PS3
Infos zum DLC im Januar »

12.01.2012

Deponia | PC
Teaser-Trailer »

12.01.2012

Metal Gear Solid: Snake Eater | NDS
Im März für 3DS »

12.01.2012

Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier | PC | Xbox 360 | PS3
Release steht fest »

18.11.2011

Rayman Origins | Wii | Xbox 360 | PS3
Weiteres Video »

18.11.2011

After Hours Athletes | PS3
Jetzt wird es sportlich »

18.11.2011

Anno 2070 | PC
Weiteres Video erschienen »

18.11.2011

Take on Helicopters | PC
Neue Bilder »

18.11.2011

Enemy | PC | Xbox 360 | PS3
Infos zum WW-II-Shooter »

17.11.2011

Your Shape: Fitness Evolved 2012 | Xbox 360
Video zum Tanzfeature »

17.11.2011

Karaoke Revolution Glee: Volume 3 | Wii
Erste Infos zu den Songs »

17.11.2011

Ignite | PC
Demo erschienen »

Cover der aktuellen Ausgabe

©2007 Zocker Heaven | AGB | Impressum | Mediadaten | Datenschutz